Projekte

Auf dieser Seite finden Sei einige von uns durchgeführte Projekte.




LDA-Burstgenerator


Der Generator erzeugt zwei Burstsignale, wie sie auch von einem 2D Laser- Doppler-Anemometer bei der berührungslosen Strömungsmessung erzeugt werden.
Er ermöglicht den Test und die Weiterentwicklung der Auswerteeinheit des LDA ohne die signalgebenden optischen Baugruppen mit einer zu messenden Strömung.



Pumpenprüfstand

Pumpenprüfstand zur Untersuchung von Hydraulikpumpen.  Der Prüfstand besteht aus  einer Elektronikbaugruppe, sowie dem mechanischen Versuchsaufbau mit Antrieb, Momentenmesswelle, Drehzahlsensor,Drucksensor, Durchflußsensor und Pumpe. 
Die Elektronikbaugruppe dient sowohl der Drehzahlregelung des Motors, als auch der Erfassung der gemessenen Parameter und deren Verarbeitung, Anzeige und Ausgabe der Daten über eine serielle Schnittstelle. 



Frequenzaufbereitung/VFO

Durch die Verwendung moderner Schaltkreise zur Direkten Digitalen Synthese (DDS) von Frequenzen können entsprechende Baugruppen sehr klein und innerhalb kurzer Zeit aufgebaut werden. Es werden sehr gute Parameter bezüglich Phasenrauschen,
Neben-  und Oberwellen erreicht.
Bei der abgebildeten Baugruppe ist die gesammte Frequenzaufbereitung mit
Spannungsregler, DDS, Clockgenerator, Filter und Verstärker auf dem kleineren rechten   Teil der Leiterplatte (mit Massefläche) zu finden.



Rotortemperaturerfassung


Elektronikmodul zur Ermittlung, Anzeige und Weiterleitung der mittleren Rotorwicklungstemperatur für Synchron- Turbogeneratoren der Fa. Siemens mit bürstenloser Erregereinrichtung.
Bei statisch erregten Generatoren sind Erregerstrom und Erregerspannung in der Erregereinrichtung direkt meßbar.
Über die Temperaturabhängigkeit des Widerstandes kann die mittlere Kupfertemperatur bestimmt werden.
Bei Generatoren mit Erregermaschine ist der Erregerstrom einer direkten Messung nicht zugänglich.
Um die mittlere Läufertemperatur dennoch messen zu können, wird das Magnetfeld der
Erregermaschinen-Rotorströme ausgewertet.
Die Spannungswerte (Erregerspannung und Erregerstrom) werden als Effektivwerte gemessen. Es erfolgt eine Tiefpaßfilterung mit einstellbarer Zeitkonstante.
Die errechnete Temperatur wird auf einem lokalen LC Display zur Anzeige gebracht und durch eine Stromschleifenschnittstelle der Leittechnik zur Verfügung gestellt.



H-Bridge

Für die Drehzahlsteuerung von Gleichstrommotoren mit Rechts- und Linkslauf werden Brückenschaltungen mit Leistungs FETs verwendet. Das Abgebildete Modul ist für die Verwendung in einem mobilen Serviceroboter entwickelt worden.



Hochspannungsimpulsgenerator


Der Hochspannungsimpulsgenerator wurde entwickelt um die Spannungsfestigkeit von Widerständen zu testen, Wiederstände abzugleichen oder für den allgemeinen Laboreinsatz.

Technische Daten:
  • Impulslänge 500ns bis 100 µs
  • Impulsspannung 200V bis 2000V
  • integrierte Widerstandsmessung (Lastüberwachung)
  • RS-232 Schnittstelle (neues Modell mit Ethernet)
HVI2_1.jpg



Tagfinder


Wenn man gut versteckte RFIDs nicht mehr zerstörungsfrei finden kann, muss ein elektronischer Helfer her.
Der Tag-Finder stellt ein solches  Gerät zum Auffinden von versteckten RFID Etiketten dar, die im 13,56 MHz Bereich arbeiten.
Die Schaltung wurde in c't 2/2005 S.202 veröffentlicht und in Form einer Nachbauanleitung beschrieben.

Der erste Aufbau erfolgte auf Lochrasterplatine mit
bedrateten Bauelementen. Die Koppelspule besteht aus
mehreren  Windungen Kupferlackdraht.
Tagfinder_labormuster
Für einen einfachen Nachbau wurde eine
einseitige Leiterplatte entwickelt, die auch
die Koppelspule enthält.

Die Platine mit einem RFID Etikett war bei
emedia für Nachbauwillige erhältlich.
Der Materialaufwand  ist gering, für
etwa  10,- EUR sind alle erforderlichen
Bauteile zu bekommen.

tagfinderserie




HF-Vorverstärker

Breitbandiger Vorverstärker (LNA), für Messaufgaben im
HF-  und EMV-Labor geeignet.


Daten:

Frequenzbereich:   0,01... 3 GHz
Verstärkung:         ca. 20 dB
Rauschmaß:          typ. 2 dB
LNA




Präzisonsthermometer

Features:
  • USB-Schnittstelle
  • ADU Auflösung 24bit
  • Messbereich 0...60 ºC
  • Auflösung < 1 mK
  • 16 Messkanäle
  • Abtastrate (alle 16 Sensoren) von 2,5s
praezterm




Temperatur-Datenlogger

Der Temperaturdatenlogger wurde dafür entwickelt in rotierenden
Maschinen Temperaturen zu erfassen und zu speichern.
Hierbei ist der Datenlogger  aufgrund  der Materialauswahl und seines
Aufbaus in der Lage extremen Beschleunigungen zu widerstehen.

Features:
  • Erfassung von 10 Temperatursensoren
  • Messintervall 10 Sekunden
  • Messbereich 0...150 ºC
  • Betriebsdauer bei 10 Sensoren > 7 Tage
  • Bei Beschleunigungen bis 6000g getestet
  • Auslesen der Daten über USB-Adapter mit Windows Software
datenlogger




HF-Baugruppe für Laserinterferometer

Diese kundenspezifische Baugruppe stellt das analoge Frontend von Laserinterferometern dar. Sie beinhaltet die Photodioden zur Umsetzung
der faseroptischen Signale in elektrische Signale.
In der Baugruppe treten Frequenzen bis ca. 2,5GHz auf; die analogen
Signale werden in digitale umgesetzt und an eine weitere Baugruppe
der Laserinterferometer übergeben.
Mit derartigen Systemen sind Wegmessungen mit Auflösungen um
einen nm möglich.
Die Baugruppen werden bei der K&S Mechatronik GmbH ebtwickelt
und in Kleinstückzahlen gefertigt, abgeglichen und gewartet.

ZLM




Kugellager mit Telemetrie

In einem Kugellager der Fa. Schaeffler/FAG (Bauform 6210) wurde
ein Telemetriemodul integriert. Die Stromversorgung wird über einen
im Lager integrierten Generator sichergestellt.

Das Telemetriemodul bietet folgende Funktionen:
  • Messung der Lagertemperatur
  • Messung der Drehzahl
  • Erfassung und Speicherung der Laufzeit (Verschleißparameter)
  • Fest zugewiesene Lagernummer
  • Übertragung der Werte einmal pro Sekunde
  • Funktion ab 400 U/min
  • Empfang der Daten über Modul mit USB-Schnittstelle
  • Darstellung der Werte mit Windowssoftware



Lagertelemetrie


DC/DC-Wandler  für Solaranwendungen

Zur Versorgung von Modulen Kontroll- und Messelektronik an
Solaranlagen wurde ein DC/DC-Wandlermit folgenden
Eigenschaften erstellt:

  • Eingangsspannungsbereich 100...1000V
  • Ausgangsspannung 5V bzw. 3,3V geregelt
  • Ausgangsstrom 50mA
  • keine galvanische Trennung

DCDC


Satconverter für Digitalfernsehen

Der Satconverter setzt ein DVB-Basisbandsignal in den
Satbereich zwischen 1GHz und 2 GHz um.

Die Baugruppe wurde für die Fa. Blankom entwickelt,
bei der diese auch gefertigt wird.
Satconverter